Copyright 2021 -

28. Wanderung in die Mittelsteinzeit im Staufer Land

Von Alfershausen führte uns der aussichtsreiche Weg vorbei an Wiesen, Feldern und Streuobstwiesen direkt in die Ortschaft Stauf. Weithin sichtbar liegt der Ort Stauf mit seiner Burgruine direkt auf der europäischen Wasserscheide. Mitten im Ort hielten wir am Michael Kirschner Kulturmuseum an, das zu einer Zeitreise in das karge,  bäuerliche Leben Anfang des letzten Jahrhunderts einlädt. Über einen Höhenrücken dem sogenannten Silexrasen (einem großen Siedlungsgebiet in der Mittelsteinzeit) erreichten wir die kleine Ortschaft Schwimmbach. Schwimmbach fiel 1383 in den Besitz des Heilig-Geist-Spitals in Nürnberg. Sehenswert sind die Kirche St. Lorenz und der " Heilig-Geist Saal " im früheren Gasthaus. Als nächstes führte uns Ottmar zu einem Bodendenkmal, einem Hügelgrab aus der Mittelsteinzeit. Dieses Hügelgrab befand sich mitten auf einer Wiese und ist für Laien nur sehr schwer erkennbar. Unser Heimweg führte uns wieder über das schöne Staufer Land Richtung Alfershausen. Bei einem leckerem Essen im Gasthaus Winkler ließen wir unseren geschichtsträchtigen Tag gemütlich ausklingen. Vielen Dank an Ottmar für die vielen und interessanten Eindrücke rund um das Staufer Land.

Viele Grüße

Erwin

IMG 2322

 

f t g m

Loginbereich


Geschäftsstelle

Deutscher Alpenverein Sektion Roth e. V.
Hans-Böckler-Straße 24
91154 Roth

Mitglied werden

aufnahmenantrag